Logo
Stellenausschreibung einer Mitarbeiterin / eines Mitarbeiters
Projektbüro Südniedersachsen in Göttingen



Beim Landkreis Holzminden ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

einer Mitarbeiterin / eines Mitarbeiters
für das Projektbüro Südniedersachsen in Göttingen



zur Entwicklung und Umsetzung von Projekten im Rahmen des Südniedersachsenprogramms der Landesregierung als Vollzeitstelle neu zu besetzen.

Die Stelleninhaberin / der Stelleninhaber wird an das Projektbüro Südniedersachsen in Göttingen abgeordnet und wird dort für und in den Landkreisen Holzminden und Goslar tätig. Das Projektbüro Südniedersachsen ist eine in 2014 eingerichtete regionale Entwicklungsagentur, in der Mitarbeitende der südniedersächsischen Landkreise, der Stadt Göttingen und des Landes zusammen arbeiten.

Ihre wesentlichen Aufgaben:

  • Entwicklung, Begleitung, Koordination und Abwicklung von regional bedeutsamen Förderprojekten insbesondere im Bereich der Entwicklung ländlicher Räume
  • Unterstützung der Zusammenarbeit der regionalen Akteure
  • Kommunikation zwischen Projektbüro und Landkreisverwaltungen, Kommunen der Landkreise und dem Land Niedersachsen

Ihre persönlichen Kompetenzen:

  • Fachhochschulstudium, vorzugsweise im Bereich Regionalplanung/Regionalmanagement, Geografie, Geisteswissenschaften oder eine gleichwertige Studienrichtung
  • Kenntnisse im Themenbereich Regionalentwicklung und europäische Regionalpolitik
  • Grundlagenwissen im Bereich der europäischen Förderkulisse (EFRE/ESF/ELER)
  • Erfahrungen im Projektmanagement
  • Gute Kommunikations- und Organisationsfähigkeit, sicheres Auftreten und Überzeugungskraft
  • Kooperationsfähigkeit, Konfliktfähigkeit und Verhandlungsgeschick sowie Praxiserfahrung bei der Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Partnern
  • Zeitliche Flexibilität und Belastbarkeit für Termine/Veranstaltungen in Nachmittags-/ Abendstunden (Herausnahme aus Teilen der Gleitzeitregelung)
  • Eigeninitiative, Kreativität und Verantwortungsbewusstsein
  • Moderations- und Präsentationsfähigkeit
  • Sichere EDV-Kenntnisse (MS-Office)
  • Fahrerlaubnis der Klasse B sowie die Bereitschaft, den privaten PKW für Dienstreisen gegen Kostenerstattung nach Reisekostenrecht einzusetzen
  • Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sind vorteilhaft

Wir bieten:

  • Arbeitsbedingungen nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
    Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 10 TVöD mit zusätzlicher Altersvorsorge über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)
  • Fortbildungsmöglichkeiten zur Weiterentwicklung Ihrer fachlichen und persönlichen Kompetenzen
  • Eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einer modernen Verwaltung
  • Gutes Arbeitsklima und interdisziplinäre Zusammenarbeit
  • Die Stelle wird bis zum 31. Dezember 2022 befristet ausgeschrieben und ist leider nicht teilzeitgeeignet

Bewerbungsmodalitäten:
Auskünfte erteilt die zuständige Bereichsleitung,
Herr Brkic
Telefon: 05531/ 707-356
E-Mail: zeljko.brkic@landkreis-holzminden.de

Der Landkreis ist an einer ausgeglichenen Geschlechterquote interessiert, daher werden bei gleicher Qualifikation und Eignung Bewerber bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung ebenfalls bevorzugt berücksichtigt.

Interessiert? Dann freuen wir uns über Ihre vollständige Bewerbungsmappe mit den üblichen Unterlagen, die Sie bitte bis zum 24.03.2017 an folgende Adresse senden:

Landkreis Holzminden, Bereich Personal, Bgm.-Schrader-Str. 24, 37603 Holzminden

Bitte begnügen Sie sich bei Bewerbungen in Papierform mit Kopien der eingereichten Dokumente. Es erfolgt keine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen. Diese werden nach Verfahrensabschluss datenschutzgerecht entsorgt.

Alternativ können Sie Ihre Bewerbung im pdf-Format senden an

bewerbung@landkreis-holzminden.de
 

Pressestelle
erstellt am 03.03.2017



 
CITYWERK TOP!