Logo
SuedLink
 
"SuedLink" bezeichnet die Planung zweier paralleler Höchstspannungsleitungen (HGÜ-Technik) von Nord- nach Süddeutschland, die zum Großteil zusammen auf einer Trasse geführt werden sollen.

Eine der möglichen Erdkabel-Korridore verläuft durch den Flecken Delligsen im Landkreis Holzminden.

Auf dieser Seite (www.landkreis-holzminden.de/suedlink) finden Sie nähere Informationen zu den Themen

Stand der Informationen: 31.01.2017

 

Aktuelles


Bürgerinformations- und Diskussionsveranstaltung: Stromnetzausbau –
Erdkabelverlegung & Schutzgut Boden


Donnerstag, den 16. Februar 2017 · 18.30 bis 21.30 Uhr
Bistro des Festsaals Delligsen Untere Winkelstr. 6 31073 Delligsen

Die Veranstaltung wird organisiert durch die Bürgerinitiative Delligsen in der Hilsmulde und den Bürgerdialog Stromnetz .

Einladung mit Programm:


Karten zum geplanten Trassenverlauf

Auf der Unterseite www.landkreis-holzminden.de/suedlink => Trasse, Raumwiderstände stehen Ihnen Karten zum Trassenverlauf zur Verfügung.

Zu den Karten



 

Ansprechpartner: Fachliche Koordination im Landkreis Holzminden


Landkreis Holzminden
Bereich 2.81 Kreisentwicklung/Wirtschaftsförderung
Regionalplanung
Frau Jessica Switala
Telefon: 05531/707-340
eMail: suedlink@landkreis-holzminden.de
www.landkreis-holzminden.de/suedlink

Der Landkreis Holzminden beteiligt sich aktiv im gesamten, derzeit noch informellen Verfahren und ist im Austausch mit den Gemeinden, die von der Trassenplanung berührt sind.
Im formellen Planungsverfahren vertritt der Landkreis die regionalen Belange gegenüber dem Vohabenträger TenneT und der genehmigenden Bundesnetzagentur.

 

Weiterführende Informationen / Links




Zurück nach oben


Druckversion anzeigen



 
CITYWERK TOP!