Landkreis Holzminden /

Beratung bei Verdacht auf Kindeswohlgefährung

Allgemeine Informationen

Die Koordinationstelle für den Kinderschutz im Landkreis Holzminden bietet eine kostenlose, anonyme Beratung bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung an. Die Beratung richtet sich an Fachkräfte ebenso wie an Ehrenamtliche aus Vereinen und Verbänden sowie Bürgerinnen und Bürger und soll bei der Abwägung von Risikofaktoren vor dem Einschalten des Jugendamtes unterstützen.

An wen muss ich mich wenden?

Koordinationsstelle Kinderschutz

0173-8465555 oder kinderschutz@projekt-begegnung.de

Telefonische Sprechzeiten:

Montags: 09:00 - 11:00 Uhr
Mittwochs: 11:00 - 13:00 Uhr
Freitags: 09:00 - 11:00 Uhr
Welche Gebühren fallen an?

Die Beratung ist kostenlos.

Rechtsgrundlage

§ 8a SGB VIII: Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung

§ 8b SGB VIII: Fachliche Beratung und Begleitung zum Schutz von Kindern und Jugendlichen

Was sollte ich sonst noch wissen?

Bei einer akuten Kindeswohlgefährdung können sie sich auch direkt an das Jugendamt wenden. Mehr dazu finden Sie unter der Dienstleistung Beratung und Schutz bei Kindeswohlgefährdung

Bemerkungen

Datenschutz: Bei der Kontaktaufnahme per E-Mail oder Anrufbeantworter hinterlassen sie bitte nicht die Kontaktdaten der betreffenden Personen oder Informationen zum Fall!

<Zurück