Landkreis Holzminden /

Wiederzulassung auf den bisherigen Halter

Zuständige Stelle

Die Zuständigkeit liegt beim Landkreis, bei der kreisfreien Stadt und bei der mit dieser Aufgabe betrauten Gemeinde, Samtgemeinde und Stadt.

Dabei ist der Hauptwohnsitz entsprechend dem Personalausweis entscheidend. Bei juristischen Personen ist dies der Sitz der Hauptniederlassung oder der Sitz der Zweigniederlassung.

Welche Unterlagen werden benötigt?
  • Personalausweis des künftigen Halters; bei Vorlage eines Reisepasses außerdem eine Meldebestätigung
  • Bei Firmen Handelsregisterauszug
  • Versicherungsbestätigung/EVB-Nr.
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief)
  • Zulassungsbescheinigung Teil I bzw. entwerteter Fahrzeug-Schein bzw. Bescheinigung über die Stilllegung
  • Vollmacht, wenn ein Beauftragter den Antrag stellt
  • Kennzeichenschild(er)
  • HU-Prüfbescheinigung
  • SEPA-Lastschriftmandat für die KFZ-Steuer (ggf. vor Ort auszufüllen) 
Zahlungsarten
  • Barzahlung
  • EC-Kartenzahlung
<Zurück