Landkreis Holzminden /

Bauarbeiten auf der Kreisstraße 39 zwischen Glesse und Vahlbruch

Verkehrsteilnehmer müssen sich ab Mittwoch, den 7. Oktober für voraussichtlich vier Wochen zwischen Glesse und Vahlbruch auf der Ottensteiner Hochebene auf Verkehrsbehinderungen einstellen. Grund dafür ist die Sanierung der Kreisstraße 39 von Glesse bis zur Wachtmeisterbrücke in Richtung Vahlbruch. Dabei wird zunächst die vorhandene Entwässerungsrinne aufgenommen und durch eine Muldengosse ersetzt, um dann eine neue Asphaltdeckschicht aufzubringen.

Meldung vom 06.10.2020
<Zurück