Landkreis Holzminden /

Jugendschutz beim Alkoholverkauf ernster nehmen!

14-Jährige bekommen bei Testkäufen in der Gemeinde Delligsen in drei von sieben Fällen Alkohol

Auf dem Band der Supermarktkasse standen Wein, Bier oder Sekt, doch das Ergebnis war eher ernüchternd. Zwei 14-jährige Testkäuferinnen waren im Auftrag des Delligser Ordnungsamtes und der Jugendschutzhilfe des Landkreises Holzminden insgesamt sieben Delligser und Grünenplaner Märkten unterwegs, um die Einhaltung des Jugendschutzgesetzes zu kontrollieren. In zwei Verkaufsstellen berechneten die Mitarbeiter jedoch trotz Ausweiskontrollen das Alter falsch, in einer weiteren interessierte das Geburtsdatum gar nicht. „Zu dem Thema gibt es offenbar noch einigen Nachholbedarf“, stellt die Jugendschutzbeauftragte des Landkreises, Esra Ates, fest.

Meldung vom 31.07.2018Letzte Aktualisierung: 01.08.2018
<Zurück