Landkreis Holzminden /

Kreishaus von Coronawelle erfasst

Die zweite Coronawelle hat nun auch die Kreisverwaltung des Landkreises Holzminden erfasst. Betroffen davon ist unter anderem auch Landrat Michael Schünemann, der am gestrigen Montag mit einem Schnelltest positiv getestet wurde. Mithilfe eines sogenannten PCR-Tests wurde dieses Ergebnis am heutigen Dienstag, den 17.11. offiziell bestätigt. Alle Kontakte werden im Moment nachverfolgt oder haben sich bereits in Quarantäne begeben.

Meldung vom 17.11.2020
<Zurück