Landkreis Holzminden /

Kreistagsentscheidungen

Bei der letzten Kreistagssitzung wurden verschiedene Themen behandelt, die nahezu alle einstimmig von den Abgeordneten verabschiedet wurden. In einer Grundsatzrede stellte Landrat Michael Schünemann zudem den Haushaltsentwurf für 2021 vor. Dieser soll im Plan Verluste in Höhe von 12,9 Mio. Euro ausweisen. Als Folge davon wird gegenwärtig ein Haushaltssicherungskonzept erarbeitet, dass in der vorgeschlagenen Planung eine nachhaltige längerfristige Konsolidierung zusammen mit allen Mitarbeitern entwickeln soll. „Werfen Sie einen kritischen, aber landkreisorientierten Blick auf die Zahlen und Produkte“, empfahl der Landrat.

Meldung vom 11.09.2020
<Zurück