Landkreis Holzminden /

Landkreis und Kreissportbund über Sportstättenentwicklung im Dialog

Es war nur ein erster Aufschlag, doch weitere sollen folgen. Landrat Michael Schünemann hat mit dem Vorstand Bernd Wiesendorf und Geschäftsführer Damian Leszczynski vom Kreissportbund Holzminden (KSB) den Dialog begonnen, um offene Fragen zu klären und gemeinsam mögliche Perspektiven für eine zukünftige Entwicklung des Sports und der Sportstättennutzung im Landkreis Holzminden zu erörtern. Ein konstruktives Gespräch, für das im zweiten Schritt auch die Hauptverwaltungsbeamt*innen der Kommunen mit einbezogen werden sollen.

Meldung vom 31.07.2020
<Zurück