Landkreis Holzminden /

Letzte coronabedingte Bundeswehrunterstützung für den Landkreis beendet

Es war – hoffentlich – ein Abschlusstreffen, zu dem sich Landrat Michael Schünemann und der Oberkommandeur der Pionierkaserne am Solling, Oberstleutnant Gunter Flach jetzt im Kreishaus trafen. Anlass dafür war der Abzug der letzten Bundeswehrhelfer, die im Gesundheitsamt des Landkreises während der Pandemie mitgearbeitet hatten. Für den Landrat noch einmal die Gelegenheit, an alle Helfer seinen ausdrücklichen Dank zu richten.

Meldung vom 19.07.2021Letzte Aktualisierung: 20.07.2021
<Zurück