Landkreis Holzminden /

Märchen berühren unsere Seele

Workshop für Seniorenbegleiter und Seniorenbegleiterinnen soll Geschichtenerzählen fördern

Entgegen der landläufigen Meinung wurden Märchen früher nicht Kindern, sondern ursprünglich Erwachsenen erzählt. Die spannenden Geschichten über gestiefelte Kater und böse Hexen, über schlafende Prinzessinnen oder die sieben Zwerge handeln alle im Kern von Allzumenschlichem: Von Freud und Leid, von Leben und Sterben. Märchen sprechen vor allem Gefühle an, eine Ebene, die bei Menschen mit Demenz lange erhalten bleibt. Während eines Workshops des Senioren- und Pflegestützpunktes im Landkreis Holzminden konnten Seniorenbegleiter und Seniorenbegleiterinnen jetzt mehr darüber erfahren, wie Märchenstunden zu einem leb-haften und bewegenden Ereignis werden können.

Meldung vom 29.01.2019
<Zurück