Landkreis Holzminden /

Sicherheitsberater informieren sich über Kriminalitätsschutz für Senioren

Falsche Polizisten, Enkeltrick oder E-Mail-Erpressung – besonders alte Menschen sind ganz häufig Opfer von Betrug. Wer die Tricks der Gauner allerdings kennt, vermag deutlich besser darauf zu reagieren. Zum fünften Mal haben sich die ehrenamtlichen Sicherheitsberaterinnen und –berater für Senioren auf Einladung des Se-nioren- und Pflegestützpunktes Niedersachsen (SPN) des Landkreises Holzminden im Polizeikommissariat Holzminden getroffen, um Erfahrungen auszutauschen und neue Information zu bekommen. Das Ziel: Ältere Menschen vor Kriminalität zu schützen und damit deren Lebensqualität zu steigern.

Meldung vom 05.12.2018
<Zurück