Aktuelle Meldungen

  • Seite 1 von 3

Karriere beim Landkreis

14.07.2020

Allgemeines

Karriere beim Landkreis

Ausbildung und Weiterqualifizierung erfolgreich: Drei Fachkräfte verjüngen nachhaltig den Landkreis

Der Fachkräftemangel ist auch für Verwaltungen ein Dauerthema. Zwei junge Eigengewächse der Kreisverwaltung haben sich jetzt zu Verwaltungsfachwirt*innen weiter-qualifiziert und werden künftig mehr Verantwortung übernehmen. Und auch in der Straßenmeisterei wird seit einiger Zeit wieder selbst ausgebildet. Dort hat jetzt ein Straßenwärter seine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. In einer kleinen Feierstunde gratulierte Landrat Michael Schünemann den schon in ihren neuen Bereichen arbeitenden Absolventen.

News #

10.07.2020

Allgemeines

Sporthallen des Landkreises bleiben in den Ferien geschlossen

Die in der Trägerschaft des Landkreises befindlichen Sporthallen bleiben in den Sommerferien geschlossen. Zu dieser Entscheidung sind die entsprechenden Fachbereiche nach ausführlichen Gesprächen gekommen. „Unsere Experten haben sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, weil sie natürlich wussten, dass das Bedürfnis in den Vereinen nach der langen Corona-Pause sehr groß ist“, kommentierte Landrat Michael Schünemann den Beschluss, „aber es gab am Ende leider zu viele Gründe, die gegen eine Öffnung während der Ferien gesprochen haben.“

Landkreis und Polizei diskutieren Lösungen zu Motorradlärm

10.07.2020

Allgemeines

Motorradlärm: An Wochenenden Straßen sperren?

Landkreis und Polizeidirektion Holzminden diskutieren Möglichkeiten

Das Thema Motorradlärm erhitzt momentan bundesweit die Gemüter. Und auch am Landkreis Holzminden geht diese Problematik nicht vorbei. Kein Wunder: Wegen seiner schönen Landschaft und vieler kurvenreicher Strecken ist das Weserbergland bei den Bikern allseits beliebt, sehr zum Unwillen vieler Bewohner, die sich vor allem an den Wochenenden in ihrer wohlverdienten Feierabendruhe empfindlich gestört fühlen. Zusammen mit der Holzmindener Polizeispitze hat Landrat Michael Schünemann jetzt nach Lösungen gesucht.

Symbolbild Kreisausschuss© Landkreis Holzminden

08.07.2020

Allgemeines

Entscheidungen des Kreisausschusses

In seiner Sitzung vom 6. Juli 2020 hat der Kreisausschuss des Landkreises Holzminden mehrere Entscheidungen getroffen, die hier öffentlich gemacht werden. Dabei geht es um drei von der Kreisvolkshochschule schon seit längerem angebotenen Kurse und Maßnahmen, deren Fortführung vom Land Niedersachsen unterstützt wird. Trotz der angespannten Haushaltslage war es dem Kreisausschuss sehr wichtig, dass die Projekte langfristig weiter fortgesetzt werden können.

Dolhart im Schloss Bevern ab 05. Juli

01.07.2020

Allgemeines

Oskar Dolhart – Ein Künstlernachlass für die Region

Kulturzentrum Weserrenaissance Schloss Bevern öffnet seine Pforten am 05.Juli wieder

Es kehrt wieder Leben ins Kulturzentrum Weserrenaissance Schloss Bevern ein und das Schlossteam freut sich riesig darauf. Zwar muss coronabedingt nach wie vor auf feierliche Eröffnungsveranstaltungen verzichtet werden, aber ab Sonntag, den 05.Juli kann unter Beachtung von Abstands- und Hygieneregeln wieder eine spannende Kunstausstellung besucht werden. Zu sehen ist ein faszinierender Querschnitt durch den Künstlernachlass des Holzmindener Malers und Grafikers Oskar Dolhart (1907-1982). Die Kabinettausstellung bietet Landschaftsmalerei des Weserraums, Seestücke, Reiseeindrücke aus südlichen Ländern, sowie Buchillustrationen und Werbegrafiken.

Breitbandausbau steht vor dem Abschluss

30.06.2020

Allgemeines

Breitband: Telekom überreicht eines der letzten Teilnetze

Letzte Freischaltungen im Landkreis bis Ende August 2020 erreicht

Das Projekt flächendeckende, zukunftssichernde Breitbandinfrastruktur für den Landkreis Holzminden, neigt sich in der jetzigen Ausbaustufe seinem Ende entgegen. Im August soll es vollbracht sein und das Hochgeschwindigkeitsbreitbandnetz wird in allen Samtgemeinden des Landkreises, im Flecken Delligsen und in der Stadt Holzminden abrufbar sein.

Wasserentnahme aus Bächen und Flüssen

29.06.2020

Allgemeines

Wasserentnahme aus Bächen nur in kleinen Mengen

Größere Entnahme oder Umleitung braucht Genehmigung durch Wasserbehörde

Wenn die Sonne brennt, sollen die Pflanzen im Garten unter der zunehmenden Trockenheit nicht leiden. Doch die Bewässerung aus öffentlichen Teichen, Seen oder Bächen ist nur bedingt erlaubt. Wie jedes Jahr weist die Untere Wasserbehörde des Landkreises Holzminden darauf hin, dass im Rahmen des Gemeingebrauchs aus oberirdischen Gewässer mit Handgefäßen wie etwa Gießkannen oder Eimern Wasser geschöpft werden darf, aber nur, solange nicht die Rechte anderer damit verletzt werden.

ÖPNV Rettungsschirm

29.06.2020

Allgemeines

ZVSN-Landkreise freuen sich über „ÖPNV-Rettungsschirm“

In einem gemeinsamen Schreiben an Wirtschafts- und Verkehrsminister Dr. Bernd Althusmann (CDU) hatten im April 2020 die Landräte aus Göttingen, Northeim und Holzminden Handlungsbedarf hinsichtlich der finanziellen Leistungsfähigkeit des Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) angemeldet. Corona-bedingt sanken die Fahrgastzahlen auf bis zu zehn Prozent des üblichen Niveaus. Durch die fehlenden Ticket-Einnahmen rechnet der Zweckverband Verkehrsverbund Süd-Niedersachsen (ZVSN) bis zum Jahresende mit Mindereinnahmen in Höhe von rund 3,2 Millionen Euro. Bundesweit werden die Corona-bedingten Verluste im Öffentlichen Personennah-verkehr auf rund fünf Milliarden Euro geschätzt. Vor wenigen Tagen haben sich Bund und Länder nun auf einen „ÖPNV-Rettungsschirm“ verständigt.

Digitale Welten Was nutz ihr Kind?

24.06.2020

Kreisjugendpflege

Online-Infoabend für Eltern

Digitale Welten! Was nutzt ihr Kind?

Die Kreisjugendpflege des LK Holzminden, lädt Sie herzlich ein zu einem
Online-Infoabend für Eltern rund um Fragen zur Medienerziehung
für Eltern von Kindern im Alter von 10-14 Jahren.
Sabine Eder, Dipl. Päd., Medienpädagogin, Blickwechsel e.V.
wird im Auftrag der Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen (LJS) am 07. Juli 2020, 19:00 – 20:15 Uhr für Sie referieren.

News #

12.06.2020

Allgemeines

Das ganze Schloss eine Bühne

Bremer shakespeare company filmt „Kaufmann von Venedig“ im Weserrenaissance Schloss Bevern

Die Aufführungen der bremer shakespeare company im Kulturzentrum Weserrenaissance Schloss Bevern sind eine Institution: Seit 1993 stehen einmal im Jahr die un-vergesslichen Werke des meisterhaften Dramatikers Shakespeare an auf dem Programm. Kulisse ist dann der Renaissance-Schlossinnenhof, wenn der Juniabend wirklich so lau ist, wie die Jahreszeit es verspricht. Nicht selten hatte die company vor großem Publikum in der Vergangenheit auch das Gebäude in ihr Spiel mit einbezogen. In diesem Jahr jedoch ist coronabedingt einiges anders. Viel Schloss, wenig Publikum, dafür mit dem „Kaufmann von Venedig“ eine echte Premiere, die sich erheblich mehr Menschen anschauen können als in den Schlossinnenhof passen.

Landrat unterzeichnet Planfeststellungsbeschluss

12.06.2020

Allgemeines

B83: Planfeststellungsbeschluss steht!

145 Seiten sind es geworden, darin enthalten auch eine große Anzahl von Nebenbestimmungen und Vorbehalten, die es im Zuge der weiteren Maßnahmen zu berücksich-tigen gilt. Aber der Planfeststellungsbeschluss für die Hangsicherungsmaßnahmen am Mühlenberg bei Steinmühle steht, er kann in Kürze im Rahmen einer vierzehn-tägigen Auslegung von der Öffentlichkeit eingesehen werden. Von der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr können damit die nächsten Schritte eingeleitet werden.

Breitbandförderbescheid übergeben

11.06.2020

Allgemeines

Breitband: Förderbescheid vom Land übergeben

Gewerbegebiete gehen spätestens in sechs Wochen ans Netz

Bis Ende Juli wird es wohl noch dauern, aber dann wird in den Gewerbegebieten westlich von Bodenwerder-Kemnade ein schneller Internetzugang zur Verfügung stehen. Seit Wochen schon ist die damit beauftrage Firma, die Deutsche Telekom, mit den Ausbauarbeiten beschäftigt, jetzt ist offiziell dazu auch der entsprechende Förder-bescheid aus EU-Mitteln von der niedersächsischen NBank offiziell bewilligt worden. In der Kreisverwaltung hat Staatssekretär Stefan Muhle vom niedersächsischen Wirtschaft- und Digitalisierungsministerium den Bescheid in Höhe von rund 54.000 Euro an Landrat Michael Schünemann übergeben.

Covid19 Symbolbild

05.06.2020

Allgemeines

Landkreis Holzminden ist coronafrei

Die letzten zwei Infizierten sind genesen aus der Quarantäne entlassen worden

Es sind nur ein paar dürre Zahlen, aber sie sind trotzdem Grund zum Aufatmen und zu Freude: Das Gesundheitsamt des Landkreises Holzminden vermeldet, dass die letzten zwei mit Corona Infizierten als genesen aus der Quarantäne entlassen worden sind. Der Landkreis ist damit coronafrei, zumindest was laborgetestete Infizierte betrifft. Nur noch eine Person befindet in vorsorglicher Quarantäne.

  • Seite 1 von 3
<Zurück