Aktuelle Meldungen

  • Seite 2 von 5

E-Ladesäule und E-Auto des Landkreises

10.10.2019

Allgemeines

Energie für Elektroautos im Landkreis Holzminden

Energiegeladen und elektrisch mobil – Ladesäule von Westfalen Weser

Die verkehrspolitische Diskussion rund um die Elektromobilität wird immer intensiver, aber der Absatz von Fahrzeugen stockt noch. Um die Idee des Elektroautos weiter in Fahrt zu bringen und die Alltagstauglichkeit zu zeigen, haben der Landkreis Holzminden und die kommunale Westfalen Weser Energie-Gruppe auf dem Parkplatz am Kreishaus gemeinsam eine Ladestation mit zwei Ladepunkten aufgestellt. Sie wurde jetzt von Landrätin Angela Schürzeberg sowie Stefan Radau und Leonie Riekschnietz, beide Westfalen Weser Netz, offiziell in Betrieb genommen. Eine gute Gelegenheit, auch die klimagerechte Erweiterung des landkreiseigenen Fuhrparks noch einmal vorzustellen.

Café Memory in der Ölmühle

09.10.2019

Allgemeines

Eintauchen in die Welt der Öle

Gesprächskreis „Memory“ besucht die Ölmühle Solling

Regelmäßig trifft sich der Gesprächskreis für Angehörige von Menschen mit Demenz zum „Café Memory“ in der Residenz zur Weserbrücke in Holzminden. Diese Treffen, auf Einladung des Senioren- und Pflegestützpunktes des Landkreises Holzminden, ermöglichen einen gemeinsamen Austausch und können so Entlastung schaffen. Aber auch gemeinsame Aktivitäten helfen den Betroffenen, wieder neue Kraft zu tanken. Beim letzten Termin wurde dem Wunsch entsprochen, sich einmal eine Auszeit vom stressigen Alltag zu nehmen. Dafür lud der Senioren- und Pflegestützpunkt zu einem gemeinsamen Ausflug in die Ölmühle Solling nach Boffzen ein.

08.10.2019

Allgemeines

Gesetzliche Betreuung oder Vorsorgevollmacht?

Vortragsreihe der Landkreis-Betreuungsstelle informiert im VHS-Bildungszentrum über das Betreuungsrecht

Seit 1992 werden von Seiten des Betreuungsgerichts für Personen, die aufgrund einer Krankheit oder Behinderung ihre eigenen rechtlichen Angelegenheiten nicht mehr wahrnehmen können, eine Betreuerin oder ein Betreuer zur Seite gestellt. Im Landkreis Holzminden werden mittlerweile weit über 1.200 Menschen rechtlich betreut, Tendenz steigend. Die eingesetzten Betreuer*innen arbeiten überwiegend ehrenamtlich, häufig handelt es sich um die Angehörigen. Und die haben nicht selten Fragen, wenn es um die Rechten und Pflichten einer Betreuung geht. Aus diesem Grund bietet die Betreuungsstelle des Landkreises Holzminden ab Anfang November sechs Vorträge für ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer, aber auch sonst an dem Thema interessierten Mitmenschen an. Alle Veranstaltungen finden jeweils donnerstags im VHS-Bildungszentrum in der Holzmindener Bahnhofstraße 31 statt.

Gemeinsames Miteinander zwischen Alt und Jung

01.10.2019

Allgemeines

Frau - Haus Mann(s) - Bild(er) - intergeneratives Erzählcafé zum Thema „Geschlechterbilder früher und heute“

Bereits zum fünften Mal wird in Holzminden ein intergeneratives Erzählcafé in Kooperation zwischen der HAWK, dem Senioren- und Pflegestützpunkt Holzminden sowie dem Familienzentrum stattfinden. Das Thema für das generationenübergreifende Treffen lautet diesmal „Haus - Frau - Mann(s) - Bild(er)" und findet am Samstag, den 12. Oktober 2019 im Familien- und Kulturzentrum Drehscheibe, Sollingstraße 101, 37603 Holzminden von 14.00 bis 16.30 Uhr statt.

Mühlenberg an der B 83© Landkreis Holzminden

27.09.2019

Allgemeines

B83: Unterlagen aus Beteiligungsverfahren an Landesbehörde weitergeleitet

Die Unterlagen des Planfeststellungverfahrens für die Maßnahmen zur Sicherung des Mühlenbergs oberhalb von Steinmühle an der Bundestraße 83 haben nach vorheriger ortsüblicher Bekanntmachung zur jedermanns Einsichtnahme bis zum 9. September öffentlich ausgelegen. Bis dahin war auch Gelegenheit, dazu Stellung zu nehmen, Anregungen zu geben oder Einwendungen zu erheben. Die bisher im Rahmen des Anhörungsverfahrens eingegangenen Stellungnahmen und Einwendungen hat die Anhörungsbehörde nach Sichtung jetzt an die Landesbehörde in Hameln zur Gegenäußerung weitergeleitet.

Logo Landkreis Holzminden

23.09.2019

Allgemeines

Land Niedersachsen unterstützt Unternehmen mit Digitalbonus

Die Digitalisierung ist in aller Munde, doch für manch kleineres Unternehmen sind die Kosten für Server, die richtige Gestaltung einer eigenen Homepage oder die Anschaffung einer arbeitserleichternden Software immer noch zu hoch. Um dem abzuhelfen, hat das Land Niedersachsen ein Förderprogramm auf den Weg gebracht, bei dem mittelständische Unternehmen Zuschüsse in Höhe von bis zu 10.000 Euro bekommen können. Seit Anfang September können Anträge bei der NBank zum Digitalbonus.Niedersachsen gestellt werden.

Wagenburg- Führung

11.09.2019

Allgemeines

Lokale Aktionsgruppe VoglerRegion zu Gast bei den Landesforsten in Neuhaus

Neue Projekte mit Erlebnischarakter bewilligt

Die 12. Sitzung der Lokalen Aktionsgruppe „VoglerRegion im Weserbergland“ wurde diesmal im Forstamt Neuhaus anberaumt. Der Grund: Das über Förderprojekte des europäischen LEADER-Programms entscheidende Gremium konnte sich dort gleich ein Bild von zwei abgeschlossenen Projekten machen und gleich den neuen Forstamts-leiter kennenlernen. „Schlosswiese“ und „Wagenburg“ befinden sich in direkter Nachbarschaft zu dem zentralen Forstamt im Hochsolling.

Straßensperrung.jpg

22.08.2019

Allgemeines

Sperrung der K32 und des Weserradweges ab Freitagvormittag

Am Freitag, den 23. August wird die Kreisstraße 32 entlang der Heinser Klippen und der ebenfalls dort entlangführende Weserradweg für den Verkehr gesperrt. Wie bereits vorangekündigt, sind die von Trockenheit und Pilzbefall stark geschädigten Buchenbestände an dem an die Straße grenzenden Steilhang der Grund dafür. Die Bäume können jederzeit ohne Vorwarnung brechen und sowohl auf die Fahrbahn als auch auf den Radweg fallen. Die Sperrung wird voraussichtlich bis Ende des Jahres notwendig sein, um die Buchen nach ihrer witterungsbedingten Entlaubung gefahrlos zu entfernen. Die Straßenmeisterei hat die notwendige Beschilderung bereits vorgenommen, am späten Freitagvormittag wird dann endgültig gesperrt.

2015-01-01Logo VoglerRegion

22.08.2019

Allgemeines

LAG-Sitzung: Wildnisfarm und mit dem E-Scuddy in die Natur

Im Rahmen der LEADER-Förderung findet am Montag, den 26.08.2019 die 12. Sitzung der Lokalen Aktionsgruppe „VoglerRegion im Weserbergland“ statt. Neben den turnusmäßigen Vorstandswahlen stehen auch wieder eine Reihe interessanter Projekte auf der Tagesordnung. Dabei versprechen drei Projektvorschläge neue Erlebnisangebote für die Region: In Bodenwerder sollen demnächst Gästeführungen und Touren per E-Scuddy angeboten werden, in Silberborn ist eine Wildnisfarm geplant, die das Naturerleben mit Rentieren und Huskys ermöglicht, und auf eine andere Art von Safari können Besucher des für 2020 geplanten Festivals „SchlossResonanz – Klangraum-Safari im Schloss Bevern“ gehen.

Hospizvortrag beim Café Memory

20.08.2019

Allgemeines

Mit Liebe zum Leben – Vorstellung des Bethesda Hospiz im Café Memory

Regelmäßig trifft sich der Gesprächskreis für Angehörige von Menschen mit Demenz zum „Café Memory“ in der Residenz zur Weserbrücke in Holzminden. Auf Einladung des Seniorenservicebüros des Landkreises Holzminden referierte diesmal Marianne Gehring, Leiterin des Hospiz Hauses Bethesda in Bad Pyrmont, über die Einrichtung.

Wandern ion der Rühler Schweiz

09.08.2019

Allgemeines

RROP...Beispiel: Erholung

Zurzeit liegt der Entwurf des Regionalen Raumordnungsprogramm (RROP) öffentlich aus. In loser Reihenfolge sollen wichtige Themen des RROPs näher vorgestellt werden.

Schöne Landschaft gibt es im Landkreis zuhauf, und die ist trotz steter Bemühungen der Touristiker noch nicht einmal überlaufen. Die mannigfachen Möglichkeiten für Freizeitaktivitäten in der Region sind jedoch kein blo-ßer Wirtschaftsfaktor. Sie dienen auch der Erholung der Einheimischen. Das Regionale Raumordnungspro-gramm hat mit der Sicherung entsprechender Gebiete dafür gleich beides im Blick.

Rohstoffkarte des RROP

05.08.2019

Allgemeines

RROP: Beispiel Rohstoffgewinnung

Zurzeit liegt der Entwurf des Regionalen Raumordnungsprogramm (RROP) öffentlich aus. In loser Reihenfolge sollen wichtige Themen des RROPs näher vorgestellt werden.

Wenn es um Bodenschätze im Landkreis Holzminden geht, geraten wohl nicht wenige auch in Heimatkunde Bewanderte zunächst ins Grübeln. Doch Rohstoffvorkommen, wie Bodenschätze in der Lagerstättenkunde richtiger heißen, spielen auch hierzulande eine gewichtige wirtschaftliche Rolle. Zwar gibt es kein Gold im Weserbergland und auch kaum Erze. Wichtige Baustoffe wie Kies, Sand, Steine oder Gips dafür aber zuhauf.

Schadstoffsammlung

04.06.2019

Allgemeines

Schadstoffsammlung in den kleinen Ortschaften

Am Dienstag, den 11.Juni 2018 beginnt die Schadstoffsammlung in den kleineren Orten des Landkreises Holzminden. Sie ergänzt die regelmäßigen Termine, die bei der zentralen Sammelstelle vormittags zwischen 10-12 Uhr an jedem ersten und dritten Freitag im Monat auf dem Parkplatz des Holzmindener Straßenver-kehrsamtes, Rehwiese, sowie anschließend nachmittags jeweils abwechselnd in den einzelnen Samtgemein-den durchgeführt werden. Die ergänzende Sammlung in den kleineren Ortschaften des Kreises soll den Weg für eine fachgerechte und ökologisch sinnvolle Entsorgung umweltgefährdender Stoffe zu erleichtern.

2019-04-15 Schloss Bevern.jpg

15.04.2019

Allgemeines

Schon was vor über Ostern?

Spannende Ausstellungen und Führungen im Weserrenaissance Schloss Bevern

Mit Start der Saison lädt das Kulturzentrum Weserrenaissance Schloss Bevern wieder dienstags bis sonntags und an allen Feiertagen von 10 bis 17 Uhr zum Besuch

  • Seite 2 von 5
<Zurück