Aktuelle Meldungen

  • Seite 2 von 5

Übergabe der Gratulationsurkunde

26.07.2019

Allgemeines

125 Jahre alte Gratulationsurkunde fürs Campe im Schloss Bevern

Große Überraschung kurz vor Weihnachten letzten Jahres im Campe Gymnasium Holzminden. Beim Aufräumen in den Kellerräumen des altehrwürdigen Remters entdeckte Hausmeister Burkhard Beller versteckt hinter einem Schrank einen alten Bilderrahmen. Darin: eine offenkundig mit viel Aufwand reich verzierte Urkunde. Schnell war klar, dass es sich bei dem Zufallsfund nicht um die Arbeit eines Schülers aus dem Kunstunterricht handelte, sondern um historisch Bedeutsames. Denn in dem Rahmen befand sich das Original einer Gratulationsurkunde der Holzmindener Baugewerkschule an das Gymnasium anlässlich des vor 125 Jahren aus der Weserstraße in die Wilhelmstraße vollzogenen Umzuges. Doch wohin mit einem so wichtigen Zeitdokument? Am besten dahin, wo auch schon die historische Bibliothek des 450 Jahre alten Gymnasiums zu finden ist. Oberstudiendirektor Georg Muschik und Oberstudienrat Werner Wellmann übergaben die Urkunde jetzt in den Räumen der Bibliothek im Kulturzentrum Weserrenaissance Schloss Bevern an den Landkreis Holzminden.

RROP geht in die Beteiligung

23.07.2019

Allgemeines

Raumordnungsprogramm geht in die Beteiligung

Für das Raumordnungsprogramm, dem Mammutprojekt der Kreisentwicklungsplaner für die Zukunft des Landkreises Holzminden ist der nächste Schritt getan. Seit dem 15. Juli liegt der RROP-Entwurf, wie das Programm abgekürzt wird, im Internet bzw. im Kreisentwicklungsbüro zur Beteiligung aus. Mit nur 43 Seiten Umfang und einer riesengroßen Karte des Landkreises könnte man vermuten, dass die langfristige Festlegung von allen wesentlichen, die Flächennutzung betreffenden Regelungen im Kreisgebiet sehr kompakt geraten ist. Doch wer alles richtig verstehen und richtig beurteilen will, sollte die 900 Seiten, mit Begründungen, Anlagen und Anhängen versehenen Zusatzseiten zur Kenntnis nehmen. Grund genug, allen interessierten Bürgern genügend Zeit zu lassen. Wer Einsicht nehmen will und Einwendungen machen möchte, hat dafür bis zum 20. September Zeit. Doch der lange Zeitraum hat nicht nur mit dem Umfang des Entwurfs zu tun.

Café Memory

12.07.2019

Allgemeines

Café Memory – Emojis sorgen für gute Laune

Regelmäßig trifft sich der Gesprächskreis für Angehörige von Menschen mit Demenz zum „Café Memory“ in der Residenz zur Weserbrücke in Holzminden. Beim letzten Termin stand diesmal im Vordergrund, sich einmal eine Auszeit zu nehmen, Spaß und Freude am Malen zu haben. Angesichts der schweren Aufgabe, einen de-menten Angehörigen zu pflegen, ein sicher notwendiger und entlastender Themennachmittag. Die Organisa-tion des „Café Memory“ hatte wie immer das Seniorenservicebüro des Landkreises Holzminden übernommen.

Die Lenne

11.07.2019

Allgemeines

Landkreis weist drei Naturschutzgebiete per Verordnung aus

Die Lenne, das Hellental und der Pöttcher Grund stehen künftig unter Schutz

Der Landkreis Holzminden hat Verordnungen für drei Naturschutzgebiete erlassen und damit dem aktuell geltenden EU-Recht angepasst. Alle drei Gebiete sind wegen ihrer seltenen Tier- und Pflanzenartenvor-kommen besonders schützenswert. Bereits im März hatte der Kreistag beschlossen, den Pöttcher Grund zwischen Dielmissen und Hunzen, große Teile des Hochsollings zwischen Hellental und Silberborn sowie die Lenne mit einigen Nebenbächen unter besonderen Schutz zu stellen. Die Untere Naturschutzbehörde des Landkreises hat jetzt die entsprechenden Verordnungen dazu veröffentlicht.

EZ im Mai 2017.jpg

21.06.2019

Allgemeines

Samstags: Verlängerte Öffnungszeiten aller AWH- Entsorgungsanlagen

Gute Nachricht für all diejenigen, die berufstätig sind und Ihren Grünschnitt oder andere Abfälle loswerden wollen: Die Öffnungszeiten für alle Entsorgungseinrichtungen der Abfallwirtschaft Holzminden haben sich am Wochenende verlängert. Schon seit Anfang Mai sind samstags alle Sammelstellen der AWH bis 13.00 Uhr ge-öffnet. Damit besteht zwei Stunden länger die Möglichkeit, Altglas, Kartonagen und vor allem Grüngut abzu-geben.

Wasserentnahme  aus öffentlichen Gewässern

21.06.2019

Allgemeines

Wasserentnahme aus Bächen und Teichen genehmigungspflichtig

Der Sommer in diesem Jahr ist zwar etwas feuchter, aber die Pflanzen im Garten brauchen trotzdem viel Wasser. Eine Bewässerung aus öffentlichen Teichen, Seen oder Bächen ist jedoch nur bedingt erlaubt. Wasser darf aus jedem oberirdischen Gewässer auch mit Handgefäßen wie etwa Gießkannen oder Eimern nur dann geschöpft werden, wenn die Rechte anderer damit nicht verletzt werden. Darauf macht die Untere Wasser-behörde des Landkreises Holzminden noch einmal vorsorglich aufmerksam.

Baukultrusdienst in Stadtoldendorf

19.06.2019

Allgemeines

Expertentipps für das Abenteuer Altbau

Baukulturdienst hat auch im Landkreis Holzminden seine Arbeit aufgenommen

Für die Eigentümer älterer Gebäude ist es schwer, von unabhängiger Seite Hinweise für die Sanierung und Pflege ihrer Häuser zu erhalten. Landläufig gelten Erwerb und Sanierung von Altbauten als „Fass ohne Boden“, dabei sind es oft kleine Schäden, die über lange Zeit fatale Wirkung haben. Hier setzt der LEADER-geförderte Baukulturdienst Weser-Leine an. Ein bisschen hat es gedauert, weil noch ein paar rechtliche Fragen zu klären waren. Inzwischen aber ist er auch im Landkreis Holzminden mit seinen Experten unterwegs Doch wie genau sieht so eine Beratung aus?

Beratungsführer

19.06.2019

Allgemeines

Große Auswahl – gute Übersicht! Psychosozialer Beratungsführer bleibt online

Verein für Sozialpädagogik hat Datenpflege übernommen/Direkte Verlinkung auch über die Landkreis-Homepage

Beratung, Unterstützung oder Hilfe zu bekommen, wenn es um soziale oder gesundheitliche Probleme, die Ausbildung oder etwa eine geeignete Tagespflege geht, gibt es im Landkreis Holzminden eigentlich genug. Doch wie lässt sich ein am besten auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnittene Angebot finden? Seit Mitte der 90er Jahre schon gibt es einen Beratungsführer dazu, der die einzelnen Stellen mit ihren Ansprechpartnern für alle Interessierten aufführt und ganz im Nebenbei auch untereinander vernetzt. Die aufwendige Pflege hat jetzt der Verein für Sozialpädagogik e.V. Holenberg (VfS) übernommen.

2011-01-01 Logo Kulturstiftung

12.06.2019

Allgemeines

Kulturstiftung beginnt mit Strukturförderung von Kulturinstitutionen

Die Kulturstiftung des Landkreises Holzminden weitet ihren Förderhorizont aus. Künftig sollen Kulturträger auch über einen längeren Zeitraum gefördert werden. Möglich macht das eine vor drei Jahren vorgenommene Vermögensumstrukturierung, die der Stiftung mittlerweile jährlich ein höheres Förderbudget beschert. Neben der weiter laufenden Einzelprojektförderung können auch jene kulturellen Institutionen über einen längeren Zeitraum gefördert werden, die mit den Fördermitteln nachweislich einen kulturellen Mehrwert schaffen. Die Entscheidungen zur ersten Förderperiode sollen jedoch schon Mitte Oktober fallen. Eile für die bis Mitte August abzugebenden Anträge ist deshalb geboten.

Ausstellung Land der Alleen

07.06.2019

Allgemeines

„Land der Alleen“ im Kulturzentrum Weserrenaissance-Schloss Bevern

Niedersächsischer Heimatbund eröffnet Landesausstellung

Vom 7. Juli bis 29. September 2019 können die Ausstellungsgäste im Kulturzentrum Weserrenaissance Schloss Bevern die schönsten Alleen des Landes Niedersachsen bewundern. Und zugleich viel erfahren. Eine landesweite Kooperation macht‘s möglich.

Erfahrungsaustausch Senioren-Sicherheitsberater

05.06.2019

Allgemeines

„Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker“

Ehrenamtliche Sicherheitsberater*innen für Seniorinnen und Senioren trafen sich zum Erfahrungs- und Informationsaustausch

Auf Einladung des Senioren- und Pflegestützpunktes Niedersachsen (SPN) des Landkreises Holzminden treffen sich zum sechsten Mal ehrenamtliche Sicherheitsberater*innen für Senioreninnen und Senioren zum Erfah-rungs- und Informationsaustausch im Polizeikommissariat Holzminden.

Defibrillator-Übergabe

05.06.2019

Allgemeines

Seniorenrat übergibt Defibrillatoren ans Gesundheitsamt und ans Holzmindener Bürgerbüro

„Achtung! Folgen Sie den Anweisungen des Gerätes!“ – Mag eine solche automatisierte Anweisung im norma-len Alltag vielleicht auch etwas befremdlich anmuten, bei einem Defibrillator stellt die Computerstimme eine wertvolle Hilfe dar und kann vor allem Leben retten. Der Seniorenrat der Stadt Holzminden hat jetzt mithilfe von Sponsoren zwei der medizinischen Schockgeber angeschafft und an wichtigen, stark frequentierten Punk-ten der Stadt positioniert. Im Haus für Gesundheit in der Böntalstraße und im Bürgerbüro der Stadt Holzminden kann künftig im Notfall auf entsprechende Geräte schnell zugegriffen werden.

Schadstoffsammlung

04.06.2019

Allgemeines

Schadstoffsammlung in den kleinen Ortschaften

Am Dienstag, den 11.Juni 2018 beginnt die Schadstoffsammlung in den kleineren Orten des Landkreises Holzminden. Sie ergänzt die regelmäßigen Termine, die bei der zentralen Sammelstelle vormittags zwischen 10-12 Uhr an jedem ersten und dritten Freitag im Monat auf dem Parkplatz des Holzmindener Straßenver-kehrsamtes, Rehwiese, sowie anschließend nachmittags jeweils abwechselnd in den einzelnen Samtgemein-den durchgeführt werden. Die ergänzende Sammlung in den kleineren Ortschaften des Kreises soll den Weg für eine fachgerechte und ökologisch sinnvolle Entsorgung umweltgefährdender Stoffe zu erleichtern.

Befüllung der Zeitkapsel

29.05.2019

Allgemeines

Offizielle Grundsteinlegung für die Oberschule Holzminden am Billerbeck

Eine aktuelle Ausgabe des Täglichen Anzeigers, Baupläne und ein verschlossenes Kuvert der künftigen Schüler mit dem Titel „Unsere Traumschule“: Das sind die symbolischen Dinge, die beim Festakt zur Grundsteinlegung der Oberschule Holzminden am Billerbeck mit in die Zeitkapsel gelegt worden sind. Zahlreiche Kreistagsab-geordnete, die Mitarbeiter der Landkreis-Gebäudewirtschaft und auch Vertreter der Stadt Holzminden waren anwesend, um auch offiziell den Startschuss für den Hochbau des Schulgebäudes zu begehen.

2019-05-24 LAG Themenjahr.jpg

24.05.2019

Allgemeines

Gemeinsam für eine blühende Region!

LEADER-Themenjahr läuft an

„Attraktive Parkanlagen, mehr Grünanlagen, Verschönerung der Gemeindeflächen.“ Das waren zentrale Forderungen der Bürgerinnen und Bürger, die sich im letzten Jahr an einer Befragung beteiligt haben, die im Rahmen des LEADER-Projekts durchgeführt worden ist. Die Frage lautete: „Was sollte an Ihrem Wohnort bis 2020 unbedingt angegangen / geändert werden?“

  • Seite 2 von 5
<Zurück