Aktuelle Meldungen

  • Seite 1 von 4

JuLeiCa ErsteHilfekurs2.jpg

18.01.2019

Allgemeines

Kühl–Pack, Mullbinde und stabile Seitenlage: Erste Hilfe für Jugendleiter/innen!

Die Kreisjugendpflege startet wie immer mit einem speziellen Erste-Hilfe-Lehrgang des Deutschen Roten Kreuzes für Haupt- und Ehrenamtliche aus der Jugendarbeit in das neue Jahr. Neben allgemeinen Grundlagen, die in einer solchen Schulung vermittelt werden, stehen auch die Besonderheiten für eine Anwendung von Erster Hilfe bei Kindern und Jugendliche im Mittelpunkt des Kurses. Mit dem Gelernten soll es Jugendgruppenleitern aus Vereinen oder Verbänden leichter fallen, im Ernstfall richtig zu handeln. Das Zertifikat, das die Teilnehmenden am Ende der Veranstaltung erhalten, wird zum einen für die Beantragung der Jugendleiterkarte (JuLeiCa) benötigt, kann andererseits aber auch für die Beantragung des Führerscheins verwendet werden.

Beh-D im Mai 2017.jpg

08.01.2019

Allgemeines

AWH: Änderung der Öffnungszeiten der Bauabfalldeponie in Delligsen

Aus betrieblichen Gründen ist die Bauabfalldeponie Delligsen ab dem 11. Januar bis Ende Januar 2019 an Freitagen ab 12:30 Uhr und an Samstagen ganztägig geschlossen.
Die AWH bittet ihre Kunden um Beachtung.

2019-01-03 PM Eröffnung Ausstellung Kreiensen

07.01.2019

Allgemeines

frauenORT Paula Tobias jetzt auch in Kreiensen

Ausstellungseröffnung findet große Aufmerksamkeit

Nach Bevern und Delligsen jetzt auch in Kreiensen: Seit Mitte Dezember ist auch der dritte südniedersäch-sische Schauplatz, an dem Paula Tobias gewirkt hat, mit in den 34. Standort der frauenORTE Niedersachsen einbezogen. Zu Ehren der Landärztin, die dort von 1912-1917 gelebt und gearbeitet hat, wird künftig eine speziell auf diesen Lebensabschnitt ausgerichtete Version der Paula-Tobias-Ausstellung gezeigt. Ein Ereignis, dass nicht nur regional, sondern auch landesweit für große Aufmerksamkeit sorgte. Denn die Einbeziehung dreier Erinnerungsorte zu einem Gesamtprojekt ist schließlich niedersachsenweit einmalig.

Beh-D im Mai 2017.jpg

07.01.2019

Allgemeines

AWH: Verbessertes Serviceangebot in Polle

Um den Service für ihre Kunden zu verbessern, hat die Abfallwirtschaft Holzminden Im Jahr 2019 für den Wertstoffsammelplatz in Polle die Öffnungszeiten geändert. Statt freitags ist der Platz künftig immer am Samstagvormittag von 9.00 bis 12.00 Uhr für den Publikumsverkehr geöffnet. Zusätzlich wird der Platz ab März dann auch noch mittwochnachmittags für alle Kunden zur Verfügung stehen. Während der Sommermonate soll dort von 14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet sein.

2019-01-03 Zentrum für Migration.jpg

03.01.2019

Allgemeines

Ehrenamtliche Hilfe ist immer noch gefragt

Neuzugewanderte brauchen vor allem warme Bekleidung

Die Zahl der Neuzugewanderten hat zwar drastisch abgenommen in den letzten zwei Jahren. Aber die damit zusammenhängenden Aufgaben bleiben aktuell. Ehrenamtliches Engagement ist weiterhin gefragt. Im Eschershäuser Zentrum freut man sich über Unterstützung.

2018-12-20 PM LAG Sitzung Dezember

20.12.2018

Allgemeines

LEADER-Förderung für Zukunftskonzept des Beveraner Freibades

LAG VoglerRegion beschließt für sechs Projekte rund 300.000,- Euro

Es war die letzte Sitzung der Lokalen Arbeitsgruppe VoglerRegion im Weserbergland (LAG VoglerRegion) im Jahr 2018, und sie war noch einmal vollgepackt mit etlichen richtungsweisenden Entscheidungen. Sechs neue Projekte wurden auf den Weg gebracht, Gesamtvolumen: Rund 300.000,- Euro. Daneben galt es aber auch, neue Akzente beim Regionalen Entwicklungskonzept (REK) zu setzen: Was braucht (wie) viel Unterstützung, was weniger? Für die Mitglieder der LAG im Lütgenader Haus Landliebe kein Grund, in Streit auszubrechen, bei den Beschlüssen herrschte weitgehend Einmütigkeit.

Teilnehmer des 1. Regionalgesprächs für die Revitalisierung der Oberweserauen in den Landkreisen Holzminden, Hameln-Pyrmont und dem Kreis Höxter im Schloss Bevern (Foto: Mathias Lohr)

13.12.2018

Umwelt und Abfall

Große Chancen für die naturnahe Entwicklung der Weserauen

Unter dem Motto „Mehr Flussnatur im Einklang mit Naturtourismus“ fand Ende 2016 die Flusskonferenz Oberweser in Hameln statt. Vor kurzem wurden die dort debattierten Ziele auf regionaler Ebene weiter präzisiert. Über 50 Teilnehmer aus Landkreisen, Kommunen, Umweltverbänden, Fischereiorganisationen, Wassersport und Landwirtschaft nahmen am 1. Regionalgespräch „Revitalisierung der Oberweserauen in den Landkreisen Holzminden, Hameln-Pyrmont und dem Kreis Höxter“ im Schloss Bevern teil. Eingeladen hatte der Initia-tivkreis Oberweser unter Federführung des BUND-Auenzentrums auf Burg Lenzen.

Eröffnung 26. Wirtschaftsgespräch

11.12.2018

Wirtschaft und Arbeit

26. Wirtschaftsgespräch mit drei Vorträgen zu Infrastruktur und Ausbildung

Einmal im Jahr kommen Verwaltung und Wirtschaft in den Berufsbildenden Schulen Holzminden zusammen, um miteinander im Gespräch zu bleiben, Fragen zu klären oder neue Impulse und Informationen mitzunehmen. Bei der 26. Ausgabe dieser Veranstaltung standen neben den üblichen Gesprächen auch drei Vorträge zur Straßenbau- und Ausbildungsentwicklung auf dem Programm.

2018-12-05 PM Erfahrungsaustausch Seniorenservicebüro

05.12.2018

Allgemeines

Sicherheitsberater informieren sich über Kriminalitätsschutz für Senioren

Falsche Polizisten, Enkeltrick oder E-Mail-Erpressung – besonders alte Menschen sind ganz häufig Opfer von Betrug. Wer die Tricks der Gauner allerdings kennt, vermag deutlich besser darauf zu reagieren. Zum fünften Mal haben sich die ehrenamtlichen Sicherheitsberaterinnen und –berater für Senioren auf Einladung des Se-nioren- und Pflegestützpunktes Niedersachsen (SPN) des Landkreises Holzminden im Polizeikommissariat Holzminden getroffen, um Erfahrungen auszutauschen und neue Information zu bekommen. Das Ziel: Ältere Menschen vor Kriminalität zu schützen und damit deren Lebensqualität zu steigern.

2018-11-30 Naturschutzbeauftragte ernannt.JPg

04.12.2018

Allgemeines

Neue Naturschutzbeauftragte in Amt und Würden

Tanja Frischgesell und Karsten Dörfer ernannt

Die ehrenamtlichen Naturschutzbeauftragten des Landkreises sind für die nächsten fünf Jahre in Amt und Würden. Nachdem der Kreistag bereits im September seinen Segen gegeben hatte, wurden die beiden Anfang November jetzt auch offiziell in die Pflicht genommen. Während mit Karsten Dörfer aus Heinade ein schon bewährter Beauftragter weitermacht, ist Tanja Frischgesell in dem Amt neu. Wirkliches Neuland dürfte die Aufgabe für die Vorstandssprecherin des NaBu Holzminden allerdings nicht bedeuten, sie verfügt wie Dörfer über reichhaltige Erfahrung auf dem Gebiet des Naturschutzes.

2018-11-26 Nutzerveranstaltung Schulringtausch1.jpg

03.12.2018

Allgemeines

Großer Aufwand, wenig Resonanz

Nutzerveranstaltung zum Schulringtausch lockt nur wenig Besucher in die Liebigstraßen-Aula

300 waren geladen, knapp 50 waren gekommen: Die vom Landkreis in der Aula des Schulzentrums Liebig-straße für Lehrer, Schüler- und Elternvertreter anberaumte Nutzerinformationsveranstaltung zum Schulring-tausch fand bei den Betroffenen wenige Gegenliebe. Dabei wäre das dank der Anwesenheit aller Fachleute die Gelegenheit gewesen, sich einen genauen Überblick zu verschaffen. Eine Möglichkeit, am Feinschliff mitzu-wirken, um Genaueres zu erfahren und auch Missverständnisse auszuräumen. Wer da war, konnte in Vorträgen und an Dialogstationen Informationen sammeln und Fragen mit dem Projektsteuerer und den Planern klären.

2018-11-23 PM E-Bewilligung.jpg

26.11.2018

Allgemeines

Nachhaltige Mobilität gewinnt auch in der Kreisverwaltung

Bund fördert alternative Maßnahmen zur betrieblichen Mobilität mit knapp 300.000,- Euro

Wenn es um überregionale finanzielle Fördertöpfe geht, schleicht der Landkreis Holzminden seit ein paar Jahren wie die Katze um die Sahnetöpfe. Kaum eine EU-, Bundes- oder Landesförderung, bei der nicht auch der Kreis bedacht oder zumindest etwas versucht wurde. In der letzten Woche konnten Dr. Jutta Klüber-Süßle und Dr. Linda Hartmann, beide aus dem Bereich Kreisentwicklung/Wirtschaftsförderung, schon wieder einen För-derbescheid des Bundes in Höhe von 297.000,- Euro stolz in die Kamera halten. Der Grund ist diesmal ein in-terner: Mit dem ausgelobten Geld sollen nachhaltige, alternative Mobilitätsmaßnahmen in die Tat umgesetzt werden.

2018-11-12 B+G Konferenz1.jpg

21.11.2018

Allgemeines

Gute Vorsorge, bessere Bildungschancen

Dritte Bildungs- und Gesundheitskonferenz in den Berufsbildenden Schulen geht interdisziplinäre Wege

Dass gute Bildungschancen mit guten gesundheitlichen Voraussetzungen Hand in Hand gehen, dürfte zumin-dest nach kurzer Überlegung kaum verwundern. Dass dementsprechend auch interdisziplinär miteinander geforscht, geredet und gehandelt wird, ist allerdings immer noch eher die Ausnahme. Die Bildungs- und die Gesundheitsregion im Landkreis Holzminden haben versucht, dem entgegenzuwirken, indem sie ihre jeweils dritte Konferenz gemeinsam in den Holzmindener Berufsbildenden Schulen abhielten. Als Thema stand die „Frühkindliche Gesundheit für eine gelingende Bildungsbiografie“ im Mittelpunkt. Die Veranstaltung vor rund 80 Teilnehmenden zeigte deutlich: Beide vom niedersächsischen Sozial-bzw. Kultusministerium geförderten Regionen passen gut zusammen.

2018-11-15 Deutschpolnisches Chortreffen.jpg

15.11.2018

Allgemeines

Rückblick auf ein fulminantes Chorprojekt

Das Campe-Gymnasium und der deutsch-polnische Choraustausch

Vom Freitag, dem 19.10., bis zum Dienstag, dem 23.10.2018, hatten die „Smilin‘ Faces“, Schulchor des Campe-Gymnasiums, hohen Besuch aus dem polnischen Głubczyce, der Partnergemeinde des Landkreises Holzmin-den. Von der dortigen Partnerschule „Adam Mickiewicz“ des Holzmindener Gymnasiums kam ein Reisebus voller hervorragender Sängerinnen und Sängern für ein mehrtägiges Chorprojekt, das es in sich haben sollte. Dieses Projekt war schon das vierte, das die Schulpartnerschaft mit regem Leben füllte und tolle Klänge her-vorbrachte.

  • Seite 1 von 4
<Zurück