Aktuelle Meldungen

  • Seite 1 von 5

Dank an Feuerwehr

12.02.2020

Allgemeines

Landrat bedankt sich bei Ehrenamtlichen für Sabine-Einsatz

Der letzten starken Böen sind abgeklungen, das Orkantief Sabine ist endgültig nach Südosten weitergezogen. Hunderte von Helfern, vor allem von den örtlichen Ortsfeuerwehren hatten von Sonntagmorgen bis Montagabend alle Hände voll zu tun, um durch den Sturm verursachte Behinderungen und Schäden zu beseitigen.

SLAM DAS SCHLOSS 2014 Teilnehmende

10.02.2020

Allgemeines

Talente ans Mikro bitte!

SLAM DAS SCHLOSS sucht weiter nach U- und Ü-20-Poetry Slam-Begeisterten

SLAM DAS SCHLOSS! ist Synonym für junge Kreativität im Landkreis Holzminden. Wer Lust aufs Texten und auf das Performen hat, findet alljährlich im Kulturzentrum Weserrenaissance Schloss Bevern ein attraktives und gut besuchtes Podium. Auch in diesem Jahr gibt es dafür vorab einen dreitägigen Intensivworkshop mit profes-sionellen Poetry Slammern, die für die Präsentation von Themen aller Art die richtige Grundausbildung anbieten.

Straßensperre für die K32 bei Forst

07.02.2020

Allgemeines

K32-Sperrung: Mögliche Vorgehensweisen werden derzeit geprüft

Der Weserradweg und die Kreisstraße zwischen Forst und dem Heidbrink sind unterhalb der Heinser Klippen noch gesperrt, aber Landesforsten und Landkreis arbeiten daran, dass zumindest der Radweg zeitnah wiedereröffnet werden kann. Erschwert ist die Lage allerdings dadurch, dass deutlich mehr Bäume von der extremen Trocken-heit betroffen sind, als die Untersuchungen im letzten Sommer noch hatten vermuten lassen.

Foto Ökomodellregion ML

05.02.2020

Allgemeines

Erstmals drei Öko-Modellregionen für Niedersachsen

Ministerin Barbara Otte-Kinast: „Bio soll auch regional wachsen!“

Hannover / Goslar / Uelzen / Holzminden. Mit einer Auftaktveranstaltung in ihrem Haus hat Ministerin Barbara Otte-Kinast offiziell den Startschuss für die ersten drei Öko-Modellregionen in Niedersachsen gegeben. Holzminden, Goslar und Uelzen erhalten eine Förderung und dürfen sich künftig mit dem neuen Label schmücken. „Ich möchte den Ökolandbau in Niedersachsen weiter voranbringen“, sagte Otte-Kinast während der Veranstaltung heute (Montag) vor rund 60 Teilnehmern. Die Entscheidung über die Förderung war bereits kurz vor Weihnachten gefallen.

Gerhard Durchstecher übergibt dem Landrat die Ernennungsurkunde

29.01.2020

Allgemeines

Landrat Michael Schünemann ab sofort im Verwaltungsausschuss der Agentur für Arbeit Hameln

Der Verwaltungsrat der Bundesagentur für Arbeit beruft den Holzmindener Landrat Michael Schünemann in den Verwaltungsausschuss der Agentur für Arbeit Hameln. Ab sofort ist er als Mitglied in der Gruppe der öffentlichen Körperschaft tätig und engagiert sich für den Arbeitsmarkt in der Region.

Einweihung Rettungswache Stadtoldendorf

14.01.2020

Allgemeines

Neue Rettungswache in Stadtoldendorf eingeweiht

Zahlreiche Besucher bei der Einweihung in der Konrad-Beste-Straße

„Das ist ein Fest- und Feiertag für den Rettungsdienst im Landkreis Holzminden.“ Für den Kreistagsabgeordneten und Rettungsdienst-Betriebsausschussvorsitzenden Andreas Fischer, ist der Neubezug der Rettungswache in Stadtoldendorf ein starkes Signal. In Anwesenheit etlicher Politiker, vieler ehemaliger und aktiver Rettungssanitä-ter*innen sowie einer großen Anzahl von Anwohnern ist die neue Rettungswache eingeweiht worden. Nach anderthalb Jahren reiner Bauzeit findet das Rettungspersonal in der Konrad-Beste-Straße künftig zeitgemäße Standards vor, um effizient helfen zu können. Rettungswachenleiter Sven Melching nahm bei der Einweihungsfeier den von Landrat Michael Schünemann weitergereichten symbolischen Schlüssel entgegen.

Der Förderverin der Landesgartenschau beim Landrat

13.01.2020

Allgemeines

Landkreis Holzminden fördert Landesgartenschau der Stadt Höxter

Der Landkreis Holzminden unterstützt die Stadt Höxter bei ihren Planungen zur Ausrichtung der Landesgartenschau 2023. Eine entsprechende Mitgliedschaft im Förderverein Landesgartenschau war von Landrat Michael Schünemann noch im alten Jahr unterzeichnet worden. „Wir wollen und müssen ganz unabhängig von Landes- oder Kreisgrenzen ein gemeinsames Bild nach außen abgeben, um die Menschen im Land von unserer Region zu überzeugen“, betonte Schünemann bei einem Treffen mit Mitgliedern des Landesgartenschau-Fördervereins.

2020-01-07 Übergabe LF20 KatS in Stadtoldendorf.jpg

07.01.2020

Allgemeines

Lösch- und Katstrophenschutzfahrzeug in Stadtoldendorf offiziell in Betrieb genommen

345.000 Euro hat es den Landkreis Holzminden gekostet, es soll künftig nicht nur wertvolle Hilfe bei Löscheinsätzen, sondern auch im Katastrophenfall bieten. Mit einer feierlichen symbolischen Schlüsselübergabe durch Landrat Michael Schünemann wurde das Löschfahrzeug LF20 KatS an die Kreisfeuerwehrbereitschaft und anschließend an die Ortsfeuerwehr Stadtoldendorf übergeben.

Vorsorgevollmacht

30.12.2019

Allgemeines

Wer entscheidet, wenn ich selbst nicht mehr kann?

Die Betreuungsstelle des Landkreises gibt wertvolle Tipps zur Vorsorgevollmacht

Was ist, wenn mir etwas passiert und ich nicht mehr in der Lage bin, etwas zu entscheiden? Diese Frage stellen sich Jüngere in der Regel seltener, bei Menschen jenseits der 60 taucht sie dagegen schon häufiger einmal auf. Dabei kann ein Unfall oder eine schwere Krankheit ganz unabhängig vom Alter sehr schnell dazu führen, dass die Ver-antwortung für einen selbst von jemand anderem übernommen werden muss. Die Vorsorgevollmacht kann dabei helfen, dass dann auch alles im von einem selbst gewoll-ten Sinn geschieht. Doch wofür genau ist sie gut?

Logo Landkreis Holzminden

20.12.2019

Allgemeines

Wichtige Kreistagsentscheidungen

Im Kreistag vom 19.12.2019 sind ein paar wesentliche Entscheidungen gefällt worden. Die vier wichtigsten sind nachfolgend aufgeführt.

Schäfer- und Hutefest: Rotes Höhenvieh

20.12.2019

Allgemeines

Landwirtschaftsministerin Otte-Kinast: „Wir fördern mehr Bio in Niedersachsen“

Grünes Licht für die ersten drei Öko-Modellregionen Niedersachsens/Landkreis Holzminden dabei

Hannover/Goslar/Uelzen/Holzminden. Niedersachsen hat erstmals drei Öko-Modellregionen: Holzminden, Goslar und Uelzen. Sie haben sich in einem Wettbewerb durch-gesetzt und können mit Unterstützung des Niedersächsischen Landwirtschaftsministeriums (ML) nun die Projekte auf den Weg bringen. Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast: „Ein wichtiger Schritt für uns. Wir fördern mehr Bio in Niedersachsen. Immer mehr Menschen legen Wert auf regionale Bio-Lebensmittel – aber die Nachfrage übersteigt das Angebot. Daher freue ich mich, den drei Projektträgern nun eine Förderung in Aussicht stellen zu können. Auf dem Weg zu einem größeren Bio-Angebot in und aus Niedersachsen brauchen wir innovative Lösungen, wie sie in den Öko-Modellregionen entwickelt werden sollen.“

Startschuss für das schnelle INternet in Delligsen

18.12.2019

Allgemeines

Erste Teilnetzfreigabe für Breitbandversorgung erfolgt

275 Haushalte in Delligsen können künftig schneller surfen

Mag die Technik an den Straßen in den großen grauen Kästen auch komplexer ablaufen, der gemeinsame symbolische Knopfdruck von Landrat Michael Schünemann, Delligsens Bürgermeister Stephan Willudda und dem Infrastrukturvertriebsleiter der Telekom Region Nord, Michael Krüger, wird bei den 275 davon betroffenen Einwohnern Delligsens dennoch Freude auslösen. Mit der ersten durch Bund und Land geförderten Breitband-Teilnetzfreigabe können sie künftig mit mindestens 30 Mbit/s, in der Regel sogar mit mindestens 50 Mbit/s im Internet surfen.

Das Frontoffice des Straßenverkehrsamtes

13.12.2019

Allgemeines

Zulassungsbehörde ab 2020 deutlich länger geöffnet

Landkreis setzt Maßnahmenplan für besseren Kundenservice um

Im letzten Sommer stand das Straßenverkehrsamt in der Kritik, die Ursachen für eine verzögerte Abwicklung waren seinerzeit vor allem krankheitsbedingt. Um dem ins-gesamt aber deutlich gewachsenen Kundenzustrom und –anspruch besser zu begegnen, ist von der Kreisverwaltung zusammen mit allen Mitarbeitenden vor Ort in der Folge an einem umfassenden Konzept für eine strukturelle Veränderung gearbeitet und auch bereits in großen Teilen umgesetzt worden. Kern- und Knackpunkt dabei war: die Ausweitung der Öffnungszeiten. Im neuen Jahr werden die sich dementsprechend deutlich verändern. „Ab dem 02. Januar bieten wir unseren Kunden knapp 30 Stunden wöchentlich statt wie bisher 23 Stunden an“, kann Landrat Michael Schünemann jetzt verkünden. Damit werde ein weiterer wichtiger Baustein für einen besseren Kundenservice Realität, der auch die Alltagserfahrungen aller Mitarbeitenden konkret mit einbeziehen konnte, hält Schünemann fest.

  • Seite 1 von 5
<Zurück