Aktuelle Meldungen

  • Seite 1 von 3

Covid19 Symbolbild

22.01.2021

Gesundheit

Was passiert, wenn die Sieben-Tages-Inzidenz die 200 überschreitet?

Die Zahl der COVID-Infizierten im Landkreis Holzminden steigt Tag für Tag rasant und damit auch die sogenannte Sieben-Tages-Inzidenz. Sollte letztere die 200er-Marke überschreiten, stellt sich die Frage nach der Notwendigkeit weiterer Maßnahmen. Bereits am Donnerstag traf sich ein kleiner, aus den zuständigen Dezernaten des Landkreises und der Polizei bestehenden Krisenstabes, um mögliche Konsequenzen zu diskutieren. Im Falle der Überschreitung der Inzidenzmarke werden weitere verschärfende Beschränkungen zur Eindämmung des Infektionsgeschehens nötig, waren alle Beteiligten sich einig. Unter anderem wird es eine Ausgangsperre geben und die Grundschulen sollen schließen.

Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft

21.01.2021

Wirtschaft und Arbeit

Keine persönliche Vor-Ort-Beratung möglich

Aufgrund der steigenden Infektionszahlen wird der feste Beratungstag der Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft im Weserbergland, der an jedem ersten Dienstag in Holzminden stattfindet, zunächst nicht vor Ort durchgeführt. Die neue Projektleiterin, Monika Wiebke, wird am Dienstag, 02.02.2021 in der Zeit von 10.00 bis 13.00 Uhr telefonische Beratungen anbieten. Erreichbar ist sie unter der Telefonnummer 05721 – 7037436. Gerne können sich interessierte Frauen vorab per E-Mail unter kostelle-weserbergland@schaumburg.de anmelden.

News #

21.01.2021

Jugend, Familie, Bildung

4. Teil der 2. Südniedersachsenkonferenz widmet sich am 28. Januar 2021 dem Thema „Kultur- und Kreativwirtschaft in Südniedersachsen“

Südniedersachsen. Die Südniedersachsenkonferenz geht nach ihrem erfolgreichen Start im Jahr 2019 in die zweite Runde: Die regionale Strategiekonferenz findet pandemiebedingt von November 2020 bis Januar 2021 als vierteilige Online-Veranstaltungsreihe mit Best-Practices, Impulsvorträgen und Vision Talks statt. Sie richtet sich an Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft und Kommunen.

Sprechtag Pixarbay.jpg

20.01.2021

Wirtschaft und Arbeit

Verdienstausfallentschädigungen digital übers Online-Portal stellen!

Verdienstausfallentschädigungen wegen Corona durch das Land Niedersachsen sollten schnell kommen, denn wenn das Geld knapp wird, bringt das sowohl Unternehmen als auch Arbeitnehmer ganz unmittelbar in Bedrängnis. Doch damit es tatsächlich zügig mit der Bearbeitung vorangehen kann, sollten die Anträge digital gestellt werden. Papier entschleunigt den Prozess zum Nachteil der Betroffenen immens.

Landrat Heinz Sassin

19.01.2021

Allgemeines

Ehemaliger Landrat Heinz Sassin verstorben

Der Landkreis trauert um den ehemaligen ehrenamtlichen Landrat und langjährigen Kreistagsabgeordneten Heinz Sassin. Er ist am Sonnabend vorvergangener Woche im Alter von 81 Jahren verstorben. Der Eschershäuser gehörte dem Kreistag als Mitglied der SPD insgesamt 27 Jahre an und war in dieser Zeit in etlichen Ausschüssen vertreten. „Als ein Politiker, der sich mit außergewöhnlichem Engagement und großem Verantwortungsgefühl um die Belange der Bürger*innen des Landkreises gekümmert hat, kann uns alle seine Persönlichkeit nur als ein gutes Vorbild dienen“, erklärt Landrat Michael Schünemann. Sassin habe die Entwicklung des Landkreises über Jahrzehnte aufs Engste begleitet. Nach seinem Tod gelte den Angehörigen aufrichtige Anteilnahme und größtes Mitgefühl.

Covid19 Symbolbild

15.01.2021

Gesundheit

Impfzentrum: Die letzten Impfdosen sind verimpft

Ortstermin am Donnerstagmorgen um 8.30 Uhr im Impfzentrum des Landkreises Holzminden. Landrat Michael Schünemann besucht das Zentrum, um sich ein Bild über die Lage vor Ort und die Arbeit des mobilen Impfteams zu verschaffen. Die Mitarbeiter der vom Landkreis verpflichteten Johanniter Unfallhilfe und auch die ärztliche Leitung können eigentlich nur Positives berichten. Eigentlich, denn die Entscheidung der Landesregierung, erst in fast einem Monat weitere Impfdosen nachzuliefern, macht die Aktiven vor Ort fassungslos.

Symbolbild Wichtiger Hinweis!

14.01.2021

Allgemeines

Rodelhänge: Landkreis verlängert Sperrung bis Ende Januar

Wegen der anhaltend kalten Witterung hat der Landkreis Holzminden seine Allgemeinverfügung für die Sperrung der größten und am stärksten frequentierten Rodelhänge im Kreisgebiet bis Ende Januar verlängert. Um Missverständnissen vorzubeugen, ist in der neuen Verfügung auch noch einmal klargestellt, was verboten und was erlaubt ist.

Covid19 Symbolbild

14.01.2021

Gesundheit

Landrat Michael Schünemann fordert Impfgerechtigkeit

Am heutigen Donnerstag, den 13.01.2021 ist die erste Charge der vom Land ans Holzmindener Impfzentrum gelieferten Impfdosen verbraucht. Das Vertrauen in die Landesregierung war groß, dass sobald neue zur Verfügung stehen, auch der Landkreis Holzminden sofort weiter impfen kann. Schließlich ist ein Drittel der Bevölkerung hierzulande mittlerweile über 65 Jahre alt und damit am gefährdetsten, wenn das Infektionsgeschehen im Zusammenhang mit dem Coronavirus sich weiter verschärft. Doch jetzt kamen schlechte Nachrichten aus Hannover. Nur noch alle 25 Tage soll der Landkreis Impfdosen erhalten, während in der Region Hannover alle zwei Tage Lieferungen erfolgen sollen. Landrat Michael Schünemann zeigt sich entsetzt.

News #

23.12.2020

Planen und Bauen

RROP: Beteiligung beginnt am 23.12.2020

Die Beteiligung für das regionale Raumordnungsprogramm (RROP) beginnt am heutigen Mittwoch, den 23.12.2020. Damit haben alle Einwohner der Landkreises Holzminden und die Träger öffentlicher Belange die Gelegenheit, Einsicht in den Entwurf zu nehmen, Stellungnahmen zu dem Entwurf abzugeben oder Einwände vorzubringen.

Breitband Teaser

21.12.2020

Planen und Bauen

Breitbandausbau im Landkreis Holzminden geht weiter

Auch gute Nachrichten haben derzeit wenige Chancen gegen das Virus. Denn das der Breitbandausbau im Landkreis Holzminden in die nächste Phase geht, sollte eigent-lich mit einer offiziellen Übergabe der entsprechenden Förderbescheide durch den im niedersächsischen Ministerium für Verkehr und Digitalisierung zuständigen Sonder-staatssekretär Stefan Muhle offiziell begangen werden. Doch Dank Corona gingen drei der vier Bescheide jetzt im Kreishaus ein, per Post. Damit können die EU-weiten Ausschreibungen für den ersten Ausbau von Breitbandanschlüssen von über 350 Gebäuden sowie für deutlich verbesserte Anschlüsse für 13 Gewerbegebiete und acht Schulen beginnen.

Foto: Michael Buschmann/Landkreis Holzminden

21.12.2020

Umwelt und Abfall

Verordnung für ein Landschafts- und zwei Naturschutzgebiete rechtskräftig

Der Landkreis Holzminden hat Verordnungen für die drei Schutzgebiete erlassen und damit dem aktuell geltenden EU-Recht angepasst. Alle drei Gebiete sind wegen ihrer seltenen Tier- und Pflanzenartenvorkommen besonders schützenswert. Konkret handelt es sich dabei um das Landschaftsschutzgebiet „Rühler Schweiz und Burgberg“ und die Naturschutzgebiete „Heinsener Klippen, Graupenburg“ sowie „Südliche Burgberghänge, Weinberge bei Holenberg und Rühle“. Nach entsprechenden Beschlüssen des Kreistages im Mai und im September hat die Untere Naturschutzbehörde die Verordnungen nunmehr dazu veröffentlicht.

Fot: Peter Drews/Landkreis Holzminden

17.12.2020

Gesundheit

Corona-Impfzentrum: Es kann losgehen, wenn…

Draußen wird noch gehämmert, im Gebäude gibt es letzte Gespräche zu Sicherheit und Abläufen, ansonsten müssen nur noch ein paar Möbel aufgestellt und die Technik installiert werden: Das Impfzentrum des Landkreises Holzminden in der Holzmindener Zeppelinstraße 6 ist praktisch fertig. Dank einer pragmatischen und gelungenen Hand-in-Hand-Aktion des Vermieters, den Johannitern als künftigen Betreibern und den zuständigen Verwaltungen von Kreis und Stadt ist innerhalb von drei Wochen ein betriebsbereites Zentrum mit vier Impfstrecken aus dem Boden gestampft worden. Bei einer letzten Begehung konnte sich Landrat Michael Schünemann davon überzeugen, dass es losgehen kann – wenn die Bundesregierung und das Land eine Regelung für die ärztlichen Dienste gefunden hat.

Foto: Christian Diekmann/KVHS

10.12.2020

Jugend, Familie, Bildung

Rabatte für Alltagshelden

Erste Ehrenamtskarten im Landkreis Holzminden übermittelt

Eigentlich sollte es ein großer Festakt im Schloss Bevern werden, bei dem die ehrenamtliche Arbeit im Kreis Holzminden entsprechend gewürdigt wird. Doch wegen der Pandemie musste Landrat Michael Schünemann darauf verzichten, ehrenamtlich Tätigen die ersten Ehrenamtskarten als Auszeichnung für ihr Engagement zu überreichen. Stattdessen erhielten die Bedachten die Karte per Post. Aber auch ohne Zeremoniell dürfen sie sich auf eine bunte Palette von Angeboten und Vergünstigungen der vom Landkreis Holzminden gewonnenen Kooperationspartner freuen.

Breitband Teaser

09.12.2020

Planen und Bauen

Breitbandausbau: Erster Meilenstein abgeschlossen, Ausschreibung für den zweiten beginnt demnächst

Ein wesentlicher Meilenstein ist erreicht, weitere sollen folgen. Der Glasfaserausbau zur Verbesserung der digitalen Infrastruktur im Landkreis Holzminden ist abge-schlossen. Nach vier Jahren Planungs- und Realisierungszeit und Kosten in Höhe von 7,5 Mio. Euro ist in einer Vielzahl von vorher digital nur schlecht erschlossener Gebiete ein leistungsstarkes Netz in Betrieb gegangen. Damit sind über 75 Prozent aller Haushalte des Landkreises mit einer Datengeschwindigkeit von mindestens 100 Mbit pro Sekunde versorgt, über 95 Prozent verfügen über zumindest 50 Mbit pro Sekunde.

  • Seite 1 von 3
<Zurück