Aktuelle Meldungen

  • Seite 1 von 4

2019-05-10 Breitbandausbau in BW.jpg

21.05.2019

Allgemeines

Baubeginn für schnelles Internet

Rund 8.900 Haushalte und Firmen in 23 Gemeinden profitieren von höheren Bandbreiten

Bis Ende 2019 werden die Tiefbauarbeiten zum Breitbandausbau in 23 Kommunen des Landreises abgeschlos-sen sein. Der endgültige Zuwendungsbescheid des Bundes liegt seit Mitte April vor und der des Landes wird in Kürze erwartet. Das Land hat aber schon einen vorzeitigen Baubeginn erteilt, so dass jetzt mit dem Tiefbau begonnen werden kann. In Anwesenheit von Landrätin Angela Schürzeberg, Bodenwerders Samtgemeinde-bürgermeisterin Tanya Warnecke und Michael Krüger, Leiter Infrastruktur Nord Deutsche Telekom, fand dazu im Gewerbegebiet Bodenwerder ein symbolischer Spatenstich statt.

Mühlenberg an der B 83© Landkreis Holzminden

16.05.2019

Allgemeines

B 83 Unterlagen von der Landesbehörde sind eingegangen

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr hat in der letzten Woche, genauer: am 09.05.2019, Unterlagen zur Eröffnung des Planfeststellungsverfahrens beim Landkreis eingereicht. Diese Unterlagen werden mittlerweile gesichtet und auf Vollständigkeit geprüft. Der Landkreis wird das Verfahren zügig nach den gesetzlichen Vorschriften weiter vorantreiben.

2019-05-02 KoStelle Frau und Wirtschaft

02.05.2019

Allgemeines

Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft

Seit dem 01. Februar hat die Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft im Weserbergland (Ko-Stelle) mit neuer Besetzung in Büroräumen in Rinteln, Klosterstr. 26 (VHS-Gebäude, 3. OG) ihre Arbeit aufgenommen. Das Pro-jekt wird über die Investitions- und Förderbank Niedersachsen (NBank) aus europäischen Fördermitteln (ESF), aus Mitteln des Landes Niedersachsen und der drei Landkreise Hameln-Pyrmont, Holzminden und Schaum-burg finanziert. Neuer Träger der Ko-Stelle im Weserbergland ist die Wirtschaftsförderung des Landkreises Schaumburg.

2019-04-18 PM Soziale Medien in der Jugendhilfe

23.04.2019

Allgemeines

Braucht Soziale Arbeit soziale Medien?

Fortbildung für Fachkräfte aus der Kinder- und Jugendhilfe

Schon immer hat sich die professionelle Jugendarbeit darum bemüht, Jugendliche in dem sozialen Umfeld abzuholen, in dem sie sich befinden. Doch seit es soziale Medien wie Snapchat, Instagram oder Whatsapp gibt, muss sich diese Herangehensweise neu definieren. Denn was sich schnell und einfach bewerkstelligen lässt, birgt auch Risiken in sich. Zum dritten Mal hat die Kreisjugendhilfe den Hannoveraner Moritz Becker von smiley – Verein zur Förderung der Medienkompetenz zu Gast. Im Familien- und Kulturzentrum Drehscheibe wird Becker am Mittwoch, den 22. Mai darüber referieren, wie on- oder offline Beziehungsarbeit heutzutage sein sollte.

2019-04-16 Brand am Technikzentrum Liethstraße BBS1

16.04.2019

Allgemeines

Fassadenbrand am Technikzentrum der BBS

Am Technikzentrum der Berufsbildenden Schulen Georg-von-Langen-Allee in der Liethstraße hat es heute morgens gebrannt. Um etwa 9 Uhr bemerkte einer der Hausmeister der Schule eine starke Qualmentwicklung an der Fassade des Gebäudes. Der Versuch, selbst mit ein paar Eimern Wasser zu löschen, musste das Hausmeisterteam jedoch schnell aufgeben, weil der Brand unter der Fassade weiterschwelte. Die Feuerwehr musste anrücken.

2019-04-15 PM Seniorenstützpunkt beim Hospizverein

15.04.2019

Allgemeines

Sterbebegleitung – Da sein bis zum Schluss

Senioren- und Pflegestützpunkt zu Besuch im Hospizzentrum Holzminden

Seit Oktober 2018 ist das Hospizzentrum eröffnet, jetzt informierten sich auch die Teilnehmer*innen des Ge-sprächskreises Café Memory und die Seniorenbegleiter*innen des Senioren- und Pflegestützpunktes Holz-minden über die darüber. Das Zentrum in der Neuen Straße 8 ist das erste im Landkreis.

2019-04-15 Schloss Bevern.jpg

15.04.2019

Allgemeines

Schon was vor über Ostern?

Spannende Ausstellungen und Führungen im Weserrenaissance Schloss Bevern

Mit Start der Saison lädt das Kulturzentrum Weserrenaissance Schloss Bevern wieder dienstags bis sonntags und an allen Feiertagen von 10 bis 17 Uhr zum Besuch

2019-04-10 PM Workshop Slam das Schloss.JPg

15.04.2019

Allgemeines

SLAM DAS SCHLOSS! Diesmal U- und Ü-20: Jetzt bewerben für Poetry Slam-Workshop

Nach einigen Runden „SLAM DAS SCHLOSS!“ als reinem Schüler-Poetry Slam im Landkreis Holzminden steht jetzt erstmals ein Mix der U- und Ü 20-Jährigen an! Das heißt: Poetry Slam-Begeisterte jeden Alters aus der Region können sich bewerben und mit etwas Glück einen Platz im Profi-Workshop ergattern. Dort wird vom 24. bis 26. Mai inspiriert getextet und geprobt, was das Zeug hält für den großen Auftritt bei SLAM DAS SCHLOSS! ’19 am 26. Mai 2019 um 19 Uhr. Die Erwartungen sind also ebenso groß wie die Vorfreude auf einen textvirulenten Abend, bei dem junge und junggebliebene Sprachbegeisterte aus der Region zum lyrischen Wettstreit in den Wortring steigen. Der renommierte Wortkünstler und Autor Tobias Kunze befördert die regionalen Talente sicher zur „Bühnenreife“. Unterstützt wird er vom ebenso bühnenerprobten Richard Schuster. Also: BEWIRB DICH!

Logo Landkreis Holzminden

11.04.2019

Allgemeines

Zukunft der Braunschweigischen Landessparkasse: Erklärung der Hauptverwaltungsbeamten

In den bisherigen Diskussionen um die Zukunft der NORD/LB haben sich die kommunalpolitischen Vertreter aus dem Verantwortungsbereich der Braunschweigischen Landessparkasse stets konstruktiv eingebracht und alles unterlassen, was eine nachhaltige Sicherung der Landesbank negativ beeinträchtigen könnte. Klar war für uns aber immer auch, dass der Fortbestand der Sparkasse nicht nur gesichert, sondern deren Eigenständigkeit weiter ausgebaut werden sollte. Mehrfach haben wir diesbezüglich betont, mehr Verantwortung auch als Träger übernehmen zu wollen.

Symbolbild Wahl.jpg

11.04.2019

Allgemeines

Zur Landratswahl am 26. Mai treten zwei Kandidaten an

Die Fristen sind abgelaufen und der Wahlausschuss für die Landratswahl am 26.Mai 2019 hat entschieden: Mit den beiden parteilosen Kandidaten Michael Schünemann und Margrit Behrens-Globisch werden für die wahl-berechtigten Bürger des Landkreises Holzminden zwei Personen zur Wahl stehen.

2019-04-10 Angela Schürzeberg.jpg

10.04.2019

Allgemeines

Unsachlich und voreingenommen

Der Journalist und Chefredakteur Dr. Klaus Wallbaum vom Magazin „rundblick“ hat der Landrätin des Landkreises Holzminden einen umfangreichen Fragenkatalog zukommen lassen, mit der Bitte, diesen innerhalb von wenigen Tagen zu beantworten. Dr. Wallbaum, dessen Magazin sich ansonsten nur um die politischen Belange des Landes Niedersachsen kümmert, gibt in seinem Anschreiben an, er sei „von verschiedener Seite auf Mängel hingewiesen worden, die sich in den vergangenen Jahren in der Kreisverwaltung in Holzminden gezeigt haben.“

Da die Anfrage sich an die Landrätin selbst richtet, beantwortet sie die Fragen auch persönlich, möchte dies aber aus Gründen, die sich aus dem Folgenden erschließen, gern wie folgt öffentlich tun.

2019-04-08 Hopp-Tagung 2.jpg

08.04.2019

Allgemeines

Sprechen lernen ohne Hindernisse

Fortbildung für Kita-Fachkräfte über den Spracherwerb mit großer Resonanz

Die Gabe, richtig zu sprechen, fällt nicht vom Himmel. Entscheidend ist auch, wie viel Input Kinder bekommen und vor allen Dingen, welchen. Dass körperliche oder psychische Beeinträchtigungen frühzeitig erkannt werden, dafür sorgt seit anderthalb Jahren das vom Landkreis initiierte Holzmindener Präventionsprogramm für 3- bis 4-Jährige, kurz HOPP genannt. In dem Programm, bei dem Kinder in Kitas an einer freiwilligen Gesundheitsuntersuchung teilnehmen, sollen frühzeitiger als erst bei der Schuleingangsuntersuchung Probleme beispielsweise beim Sprechen und Wahrnehmen erkannt und behandelt werden. Eine Fortbildung zum Thema Spracherwerb in der Kreisverwaltung sollte jetzt auch Erzieherinnen und Erziehern einen tieferen Einblick in Ursachen und Wirkungen vermitteln.

2019-03-20 Symbolbild Jugendberufshilfe.jpg

20.03.2019

Allgemeines

Jugendberufshilfe macht auf sich aufmerksam

Landesweiter Aktionstag findet auch in Holzmindener Fußgängerzone gute Resonanz

Eine Bank steht vor dem ehemaligen Reformhaus, junge Menschen in Handwerksmontur werkeln herum und verteilen Flyer…in der Holzmindener Fußgängerzone gab es trotz frostiger Temperaturen jede Menge Bewe-gung. Was war los? Der in der Kreisvolkshochschule seit 1992 angesiedelten Jugendberufshilfe drohen harsche finanzielle Einschnitte, weil EU-Gelder künftig nicht mehr im selben Maß fließen können, wie früher. Grund genug, im Rahmen eines Aktionstages auf sich aufmerksam zu machen und für die Fortsetzung der wichtigen Arbeit zu werben.

  • Seite 1 von 4
<Zurück