Landkreis Holzminden /

Verordnung für ein Landschafts- und zwei Naturschutzgebiete rechtskräftig

Der Landkreis Holzminden hat Verordnungen für die drei Schutzgebiete erlassen und damit dem aktuell geltenden EU-Recht angepasst. Alle drei Gebiete sind wegen ihrer seltenen Tier- und Pflanzenartenvorkommen besonders schützenswert. Konkret handelt es sich dabei um das Landschaftsschutzgebiet „Rühler Schweiz und Burgberg“ und die Naturschutzgebiete „Heinsener Klippen, Graupenburg“ sowie „Südliche Burgberghänge, Weinberge bei Holenberg und Rühle“. Nach entsprechenden Beschlüssen des Kreistages im Mai und im September hat die Untere Naturschutzbehörde die Verordnungen nunmehr dazu veröffentlicht.

Meldung vom 21.12.2020
<Zurück