Landkreis Holzminden /

Warnstufe 1 gilt auch für den Landkreis Holzminden

Auch wenn sich die Inzidenz im Landkreise Holzminden im Moment noch auf einem stabilen Niveau bewegt, ist die Situation in Bezug auf geltende Schutzregeln verschärft. Seit vorgestern gilt auch im Landkreis Holzminden die Warnstufe 1. Der Grund dafür liegt in der Herabsetzung der landesweiten Hospitalisierungsinzidenz mit der neuen Corona-Verordnung. Die ist nach der neuen Regel schon bei der Kennzahl 3,0 überschritten. Zusammen mit der Überschreitung der 35er-Inzidenz bei den Ansteckungen allgemein ist damit die Grenze für ein Auslösen der Warnstufe erreicht.

Meldung vom 26.11.2021
<Zurück