Landkreis Holzminden /

Warnung vor Staupe: Impfung für Hunde sinnvoll

Besonders Waschbären tragen die Seuche auch in menschliche Siedlungen

Neun Füchse und fünf Waschbären aus dem Landkreis Holzminden sind im Jahr 2018 vom Bereich Verbrau-cherschutz und Tiergesundheit zur Untersuchung an das Niedersächsische Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit eingesandt worden. Die Tiere waren entweder schon tot oder sie wurden wegen ihres auffälligen Verhaltens erlegt. Abgesehen von jeweils einem Tier pro Art bestätigte sich bei der Unter-suchung durch das Veterinärinstitut Hannover am Ende der Anfangsverdacht: Die Tiere hatten Staupe. Gegen die Seuche hilft speziell auch bei Hunden nur eine vorbeugende Schutzimpfung.

Meldung vom 28.01.2019
<Zurück