Landkreis Holzminden /

Zwölf Auszubildende starten beim Landkreis Holzminden ihre Karriere

Erster Tag mit ganz vielen neuen Eindrücken: Am 1. August sind zwölf Auszubildende beim Landkreis Holz-minden in ihre neue Berufskarriere gestartet. Zwei Kreis-Inspektor-Anwärter, sechs Verwaltungsfachange-stellte, eine Verwaltungsfachwirtin, und drei Notfallsanitäter haben im Kreishaus am ersten Tag nach einer umfassenden Einweisung die eine oder andere Dienststelle kennengelernt und einen ersten Eindruck davon bekommen, wie Verwaltung so funktioniert. Begrüßt wurden die Neuen von Landrätin Angela Schürzeberg, ihrer Ausbildungsbetreuerin Melissa Sonntag, der Gleichstellungsbeauftragten sowie der Personal-, Jugend- und Auszubildendenvertretung des Landkreises.

Meldung vom 02.08.2019
<Zurück