Landkreis Holzminden /

Vortrag: Jung-gebildet-weiblich

Mi, 14.03.2018, 20:00 Uhr

Wege von Frauen aus dem Nahen Osten nach und in Deutschland

Eine Prinzessin, eine Abiturientin, eine Geisteswissenschaftlerin, eine Studentin, eine Elektrotechnikerin: Sie kommen aus dem Oman, Libyen, Syrien, Marokko und dem Iran mit Verlobtem, Ehemann, Familie oder allein. Sie sind jung und gebildet und machen sich in Deutschland auf die Suche nach einer beruflichen Zukunft. Die Lebenswege im späten 19. und dem frühen 21. Jahrhundert scheinen unterschiedlich zu sein, aber nur auf den ersten Blick, denn gemeinsam ist diesen Frauen die Überwindung von Sprachbarrieren, die Widerlegung des orientalischen Frauenbildes und der Wunsch nach Integration in die deutsche Gesellschaft.

Referentin: Judith Labs, M.A., Projekt HAWK open (HAWK- Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildeseheim/Holzminden/Göttingen

Rubrik
Vorträge / Lesungen / Diskussionen

<Zurück